Ausflug ins Haus der Deutschen Geschichte

Am Samstag den 17.10.2015 stand ein Tagesausflug auf dem Programm. Wir fuhren ins Haus der Geschichte nach Bonn.
Mit unserer kleinen aber sehr unterhaltsamen Gruppe ging es gegen 9 Uhr zum Bahnhof in Rosbach.
Nach einer guten Stunde erreichten wir also das Haus der Geschichte, wo sich jeder nach seinem Belieben umschauen konnte.

Gegen 13.00 Uhr machten wir uns auf den Heimweg. Allerdings konnten wir nicht einfach so nach Hause fahren, wenn man schon mal in Bonn ist, gehört ein Besuch im Haribo Shop dazu.

Nachdem wir etwa gegen 15 Uhr wieder in Rosbach waren, ging ein wirklich toller und lustiger Ausflugstag zu Ende.

 

Großeinsatz für die Jugendfeuerwehr Windeck

Am Samstag den 03.10.2015 wurden die Jugendlichen der Feuerwehr Windeck zu einem simulierten Großeinsatz gerufen.
"Industriehallenbrand mit 2 vermissten Personen" war das Alarmierungsstichwort.
Dabei galt es die verschiedenen Einsatzszenarien erfolgreich abzuarbeiten.
Allen wurde schnell klar, dass es sich bei den Jugendlichen um echte Profis handelt. In Eigenregie und nahzu ohne Hilfestellung konnten alle Bereiche erfolgreich erledigt werden.

Das Feuer konnte gelöscht und die beiden Personen gerettet werden. Auch eine Absicherung der Einsatzkräfte in Form einer Straßensperre, die von den Jugendlichen des Löschzugs Rosbach errichtet wurde gehörte zum Einsatzgeschehen. Im Anschluss an die Übung ging es dann in das Gerätehaus des Löschzugs Rosbach, wo alle zum Grillen eingeladen waren.

 

 

Ein Tag wie bei der Berufsfeuerwehr

dies erlebten die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Rosbach in einem 24h Übungsdienst vom letzten Samstag auf Sonntag
(12.09.-13.09.2015).
In insgesamt 7 simulierten Einsätzen wie ,,Brennender Schuppen'', ,,Tier in Not'' oder ,,Vermisstes Kind'' konnten sich die Jugendlichen ein Bild von einem 24h Dienst eines Berufsfeuerwehrmannes machen.

Dank dem DRK Windeck-Roth, die uns ein Rettungsfahrzeug für die Übungsdienste zur Verfügung stellten, konnten auch leichte simulierte Verletzungen an Dummies und Darstellern fachgerecht behandelt werden und so einen Einblick in die Arbeit des Rettungsdienstes ermöglichen.
Bei Bränden wird Wasser zum Löschen aus dem örtlichen Wasserleitungsnetz verwendet. Doch wo kommt das Wasser her wenn ein Hydrant angezapft wird? Diese Frage wurde durch eine Führung, durch die WTE, des Hochbehälters Diestelshausen beantwortet. Auch die Frage was mit dem Abwasser aus den Haushalten passiert wurde durch eine Führung des Klärwerkes in Maul beantwortet.

Der Berufsfeuerwehrtag endete mit einer ,,großen'' Abschlussübung mit der aktiven Wehr auf dem alten Kabelmetall Gelände.

Pünktlich um 11 Uhr am Sonntag morgen hatten die Jugendlichen ,,Feierabend'' und traten sichtlich erschöpft, vom harten Arbeitsalltag eines Berufsfeuerwehrmannes, den Heimweg an.
Wir danken all den Eigentümern die uns ein Übungsobjekt zur Verfügung gestellt haben.
Ebenfalls bedanken wir uns bei der Firma WTE für die Führungen und beim DRK Windeck-Roth für die Bereitstellung eines Fahrzeuges.

Ausflug in den Movie Park Bottrop

Hallo, am vergangenen Samstag (30.05.2015) besuchten wir mit 9 Jugendlichen und 2 Betreuern den Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen. Auch wenn uns das Wetter bereits auf der Anfahrt zum Park ahnen ließ, was uns am Tag erwarten würde, konnte uns nichts die Laune verderben.
Gut gelaunt ging es also gleich zu Beginn in Richtung Achterbahn. Noch während des Anstehens konnten wir den nächsten Schauer beobachten.Nach einem doch Anstrengenden Tag, welcher immer wieder wechselndes Wetter zu bieten hatte, traten wir gegen 16.00 Uhr die Heimreise an.

Noch vor erreichen der Autobahn konnte man das laute Schnarchen auf den Rücksitzen hören.